NachRussland Reihe NachRussland Reihe

... etwas andere Russlandbücher:    Buchreihe    Autoren    Team    Kundenbereich    Pressebereich    Buchlinks    Kontakt

Direkt zum erschienen Titel:  Russland allein bereisen - Buchhaltung und Steuern in Russland 2. Auflage 2011 - Weißrussland anders - Personal in Russland - Russland 2020 - Russische Alltagskultur - Russland anders - Jenseits russischer Villenzäune - Firmenpraxis in Russland - Russischer Wodka - Russland auf eigene Faust - Reise nach Moskau

... nach Genre:     Wirtschaftratgeber    Reisen    Publizistik    Belletristik    Lehrbücher
 

Alexander Prochanow

Jenseits russischer Villenzäune

Surrealität des menschlichen Daseins im heutigen Russland

Die literarische Sprache ist kräftig und farbig, mit beklemmenden Schnörkeln und ausgefallenen Themen. Die Ideen der Texte kann man nachvollziehen oder ablehnen, sie können einen aber kaum gleichgültig lassen.
So oder so, neben der literarischen übertreibung eines talentierten Autors trifft man auf ein Körnchen Wahrheit. Wir haben entgegen der offiziellen Propaganda kein Drittweltland befreit, wir haben aber Russland so behandelt. Doch sollten wir uns fragen ob es bei uns wirklich so viel besser ist. Sind unsere Renten gesichert, ist unsere Bildung noch eine gute Allgemeinbildung, sind unsere kulturellen Werte und unser humanistisches Weltbild nicht auch verhandelbar? Für den politisch uninteressierten bietet das Buch vor allem auch einen Einblick in das was man als intellektuelle Alltagskultur Russlands bezeichnen könnte. Alexander Prochanow, in Tiflis geboren, Publizist und Autor, arbeitete als Auslandskorrespondent in Krisengebieten und ist Chefredaktor der Oppositionszeitung Saftra. Er ist Sozialist aus überzeugung, Patriot aus Leidenschaft und in Russland ein sehr bekannter aber auch umstrittener Autor vieler Bücher.

 

Autor: Alexander A. Prochanow, Chefredaktor der Oppositionszeitung Saftra (Morgen). Sozialist und Patriot, talentiert und wortgewaltig, temperamentvoll und ironisch, ein guter Beobachter der die Details des menschlichen Seins wahr nimmt, provokant, auf alle Fälle eine Herausforderung an die Leser auch ohne Affinität zu Russland. Unter dem Zeichen des wirtschaftlichen Neoliberalismus Made in USA, hat auch unser Sozialsystem zurzeit schlechte Karten.

Cover-Design bzw. Illustration: Ekaterina Novakovskaja



ISBN/EAN: 978-3837010541   Preis: 16,90 Euro
kartoniert, 196 Seiten

Überall im Buchhandel erhältlich!
hier kaufen bei
kaufen bei
kaufen bei
hier kaufen bei


Pressemitteilungen - Files zum Download
Neuerscheinung "Jenseits russischer Villenzäune" - Januar 2008
"Alexander Prochanow" - drei Fotos
"Jenseits russischer Villenzäune" - Cover in niedrigerer Auflösung für Online-Medien
"Jenseits russischer Villenzäune" - Radiobeitrag auf dem Freien Radio Stuttgart- MP3 Februar 2008